Bund der Freien Waldorfschulen: Unterricht im Freien und pädagogische Phantasie statt Schulschließungen (Pressemitteilung)

Veröffentlicht am 25. Apr 2021 um 08:30 Uhr

Hamburg, 21. April 2021 (HKU/NA): Der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) kritisiert die zu erwartenden vermehrten Schul- und Kitaschließungen durch das geänderte Infektionsschutzgesetz. „Kinder und Jugendliche brauchen Begegnung, Bewegung und sinnvolle Herausforderungen,“ so Henning Kullak-Ublick, Sprecher des Verbandes. „Nicht Schulschließungen, sondern pädagogische Phantasie ist das Gebot der Stunde.“

Weiterlesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Sehen Sie sich für mehr Informationen unsere Datenschutzrichtlinie an.