Einladung zum Adventsmarkt der Freien Waldorfschule und des Waldorfkindergartens Biberach

Veröffentlicht am 19. Nov 2019 um 17:16 Uhr

Am Sonntag, den 24. November von 11-17 Uhr, laden die drei Biberacher Waldorf-Einrichtungen zum traditionellen Adventsmarkt in die Gebäude Rindenmooser Str. 12 und 14 ein. Der Tag wird gemeinsam von Waldorfschule, Waldorfkindergarten und Waldorfkrippe organisiert und dreht sich rund um herbstliche und vorweihnachtliche Themen. Außerdem wird sich auch der Waldorf-Waldkindergarten vorstellen. 

Im Basarsortiment finden sich zahlreiche kreative Geschenkideen aus Naturmaterialien. Alle Gegenstände wurden mit großem ehrenamtlichen Engagement und handwerklichem Geschick während des Jahres geschaffen. Besonders begehrt sind die wundervoll gestalteten und verzierten Advents- und Weihnachtskränze. Neu ist in diesem Jahr, dass die Besucher unter Anleitung eigene Kränze und Gestecke herstellen können. 

Im Kultur-Café laden den ganzen Tag über kulturelle Vorführungen -Rezitationen, Gesang und Musik- zum Genießen und Entspannen ein. Für das leibliche Wohl wird beim traditionellen Waldorf-Adventsmarkt allerlei Köstliches aus der biologischen Küche angeboten, wie zum Beispiel indisches Essen, ein reichhaltiges Salat-Buffet, selbstgemachte Pizza oder leckere Bio-Bratwurst. 

Die Klassen 4-6 bieten zum ersten Mal ein Kindercafé an, das von den Schülerinnen und Schülern im Klassenraum der 3. Klasse stattfindet.

Großen Anklang findet jedes Jahr das Bücherantiquariat mit ausgewählten Büchern für alle Altersstufen. Die Tombola lockt mit kleinen und großen Preisen bei kleinem Einsatz. Wer ein passendes Geschenk gefunden hat, kann den Geschenke-Einpackservice in der 8. Klasse nutzen.

Die jungen Besucher, Kindergartenkinder wie Schulkinder, können sich mit vielen Aktions- und Bastelangeboten die Zeit vertreiben. Der Adventsmarkt ist für interessierte Eltern eine gute Gelegenheit, mit anderen Eltern und anwesenden Pädagogen ins Gespräch zu kommen und die Waldorfschule und den Waldorfkindergarten näher kennenzulernen.

Offener Unterricht / Führungen in der Waldorfschule:

12 Uhr, Herr Kräutle – Führung durch das Schulhaus, Treffpunkt am Haupteingang

12-12.30 Uhr, Frau Eberz, Eurythmie in US-MS-OS (Hort)

13-13.30 Uhr, Herr Kräutle, Formenzeichnen in der Unterstufe (Hort)

14-14.30 Uhr, Herr Dr. Roller; Chemie Kl. 10 (NW-Raum)

15-15.30 Uhr, Herr Rauch, Menschenkunde und Mathematik (NW-Raum)

15 Uhr, Herr Kräutle – Führung durch das Schulhaus, Treffpunkt am Haupteingang

16-16.30 Uhr, Herr Bohner, Rhythmischer Teil des Hauptunterrichts in der Unterstufe (Hort)

Diese Webseite verwendet Cookies. Sehen Sie sich für mehr Informationen unsere Datenschutzrichtlinie an.