Nachlese Adventsmarkt 2022

Veröffentlicht am 23. Nov 2022 um 18:52 Uhr

Liebe Schulgemeinschaft, liebe Freunde der Waldorfschule,

wir möchten uns bei allen bedanken, die vor und hinter den Kulissen dafür gesorgt haben, dass wir am 20.11. so einen schönen Adventsmarkt hatten. Nach einer langen Pause gab es endlich wieder eine fröhlich-stimmungsvolle Zusammenkunft mit tollen Mitmach- und Verkaufsangeboten, leckerem Essen, wuseligem Treiben der Kinder, vielen Gesprächen sowie unzähligen Besuchern, die unsere kühnsten Erwartungen sprengten… 

Optimierung geht immer, doch wir hoffen, dass für jeden etwas dabei war!

Herzlichen Dank …

  • an alle „Neuen“, die sich trauten gleich richtig mit anzupacken und das Basarteam bereicherten mit ihrem selbstständigen Arbeiten
  • an alle Basarkreisvertreter, die die Klassenaufgaben in ihre Klassen getragen haben
  • an den Filz-, den Holz- und den Nähkreis für ihre wie immer wunderschönen selbst gemachten Dinge und den neu ins Leben gerufenen Strickkreis mit den tollen Stricktieren
  • an alle Eltern, die fleißig ihre Bastelpäckchen fertigstellten oder sogar Bastelmittage organisierten
  • an das Schulsekretariat und die Geschäftsführung für die äußerst rege Mail- und Telefonkorrespondenz im Vorfeld 
  • …für das Erstellen der Onlinelisten
  • an alle Beteiligten, die sich schon Wochen vor dem Adventsmarkt viele Gedanken dazu machten und koordinierten
  • an das gesamte Kollegium und die Klassen für den Umbau der Klassenzimmer am Freitag
  • die fleißigen Helfer beim Auf- und Abbau von den Hütten, der Jurte sowie den wunderbar hergerichteten Räumen und Ständen
  • an alle, die fleißig Werbung machten, so dass es bis zum Schluss proppenvoll war
  • …für die lang ersehnte und nun gut sichtbare Beschilderung im Schulhof und den übersichtlichen Raumplan
  • an das Innendeko-Team für die ansprechende Gestaltung innen – auch ohne Moos ein Traum!
  • an das Außendeko-Team für die einladende Atmosphäre bereits draußen
  • an alle SchülerInnen, die für das Gelingen des Adventsmarkts in irgendeiner Form beteiligt waren – bei der musikalischen Eröffnung, an den Waffelständen, beim Aquarellieren fürs Lichterzimmer, als Parkwächter und Hüttenaufbauer, bei den Mitmachangeboten und Verkaufsschichten, den Cafés, dem Losverkauf, der Musik-Combo und bei der Mitarbeit für die Adventskalender der Kleinen
  • an die vielen Eltern bei unzähligen Verkaufs-, Spül- und Betreuungsschichten am Adventsmarkt selbst, speziell auch allen spontan Eingesprungenen
  • an die vielen Kollegen, die sich rund um den Adventsmarkt in besonderer Weise noch eingebracht haben – bei der Planung und Organisation, bei der Eröffnung, beim Gartenbaustand, dem Kerzenziehen, am Infostand, dem Bücherzimmer, den Schulhofführungen, den Adventskalendern und der Musik-Combo
  • an das Kindi- und Krippenpersonal für ihren Einsatz bei den tollen Mitmachangeboten für die Kleinen
  • ….an all diejenigen, die uns so herrlich mit allerlei Leckerem verköstigten – Dennete aus dem Holzbackofen, der asiatischen Nudelpfanne des Küchenteams, den spanischen Köstlichkeiten, dem würzigen Gulasch, der knusprigen Pizza und selbstverständlich auch allen BäckerInnen für die zahlreichen Kuchen, Torten und Lebkuchen
  • …an Bäckerei Hering für die Brotspende für die Gulaschkanone
  • an die vielen Unternehmen und Händler, die die tollen Preise für unsere Tombola gespendet haben
  • an alle Sammler von unzähligem Naturmaterial
  • … für das Auslichten und den Transport von ca. 140 Fichten, die im wunderschönen Waldzimmer und zum Schmücken Verwendung fanden
  • an den Hausmeister für die vielen Arbeiten im Hintergrund und das reibungslose „Rückbauen“ am Sonntagabend
  • an das Reinigungsteam für die Extraschichten am Samstagabend und Sonntagabend ab 22 Uhr (!)
  • und all diejenigen, die sich sonst noch angesprochen fühlen!