Einladung zu den zwei Aufführungen der Oberuferer Weihnachtsspiele

Veröffentlicht am 24. Nov 2022 um 16:35 Uhr

Am 21.12.2022 wird das Paradeisspiel und das Christgeburtsspiel in der Freien Waldorfschule Biberach aufgeführt

Über die Spiele

Das Christgeburtsspiel / Foto: Christoph Behm

Weihnachtsspiele dieser Art waren vor mindestens 500 Jahren im deutschsprachigen Raum weit verbreitet und sind mit der Zeit in Vergessenheit geraten. Nur in Ungarn, bei Bratislava, wurde in einem kleinen schwäbischen Dorf namens Oberufer diese Tradition noch fortgesetzt. Dort entdeckte ein Sprachforscher im 19. Jh. diese Spiele, die in einem Wirtshaus aufgeführt wurden. Er stellte sie seinem Schüler Rudolf Steiner zur Verfügung, der sie nach der Gründung der Waldorfschulen dort aufführen ließ. 

So kam es zustande, dass in den meisten Waldorfschulen dieses alte Volksgut bis heute weitertradiert wird. Lehrer, Eltern und Schüler proben jährlich diese Spiele ein, und spielen und singen sie meist in ihrer Schule vor. Die Waldorfschule Biberach spielt dieses Jahr vor dem Christgeburtsspiel auch das Paradeisspiel. Das Paradeisspiel wird für Kinder ab 9 Jahren empfohlen, das Christgeburtsspiel auch für Jüngere.

Datum: 21.12.2022

Paradeisspiel um 17:30 Uhr

Christgeburtsspiel um 19 Uhr

Ort: In der  Freien Waldorfschule, Rindenmooserstr. 14, 88400 Biberach

Es gibt die Möglichkeit, beide Spiele hintereinander zu besuchen, in der Pause zwischen den Spielen wird die 6. Klasse ein Buffet ausrichten.

Der Eintritt zu beiden Spielen ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Die Hirten im Christgeburtsspiel / Foto: Christoph Behm

Christgeburtsspiel 2022