Schüler der Waldorfschule sammelten für den WOW-Day

DSC_0110-1.jpeg
Lia  (Klasse 8) und Emily (Klasse 11) spielen für den WOW-Day
Mit Verkaufsaktionen und musikalischen Darbietungen auf dem Wochenmarkt  sammelten die Schüler der Freien Waldorfschule Biberach für den internationalen Waldorf-One-World-Day (Wow-Day) am 25. Oktober. Weitere Schüler arbeiteten einen Tag in verschiedenen Unternehmen, wobei der Lohn ebenfalls der Spendenaktion zugute kam. Es konnten 1480 Euro gesammelt werden.

Beim Wow-Day handelt es sich um eine internationale Spendenaktion von Waldorfschulen und -einrichtungen, um Schülern weltweit eine Schulbildung zu ermöglichen, unabhängig von ihrer oftmals harten sozialen Realität. Der Erlös geht zu 100% an hilfsbedürftige Projekte in aller Welt (z.B. Indien, Peru, Georgien...)

In den vergangenen 21 Jahren haben 437 Schulen und Einrichtungen in 37 Ländern mit Begeisterung 3,6 Millionen Euro an Spenden gesammelt. Dadurch konnten in 50 Ländern Projekte unterstützt werden.

11. November 2017, veröffentlicht in der Schwäbischen Zeitung

IMG_7036-1.jpg
WOW-Day Aktion vor Steigmillers Hofladen, Klasse 9 verkauft Kuchen
DSC_0156-1.jpg
WOW-Day Aktion im Eine-Welt-Laden, Lina (Klasse 11) räumt Regale ein
DSC_0082-1.jpg
WOW-Day Aktion auf dem Marktplatz, Klasse 9 verkauft Kuchen

Waldorfschule bekommt Stern für Ernährung

20151118_134158a-3.jpg
Frau Wöhrle und Frau Delfino nahmen den Stern in Empfang

"Der Ernährungsstern zeichnet Schulen aus, die ein gesundes Angebot von Lebensmitteln an der Schule und eine positive Tischkultur haben."
Im Landkreis Biberach wird mit dem Konzept „Sterne für Schulen“ ein neuer Weg der Präventionsarbeit an Schulen beschritten. Eine Schule, die ein präventives Thema in ihrem Schulprofil verankert hat und nachhaltig verfolgt, kann sich um die Auszeichnung mit einem Stern bewerben.

Die Sterne werden vom Netzwerk 1 der Kommunalen Gesundheitskonferenz im Landkreis unter Leitung des Gesundheitsamtes verliehen. Es bildet auch ein Netzwerk von Akteuren in der Prävention, die den Schulen als Partner zur Seite stehen.

Sterne werden für die Umsetzung folgender Themen verliehen:
    Bewegung
    Ernährung
    Suchtprävention
    Gewaltprävention
    Ich und mein Körper
    Medienkompetenz

Den Presseartikel zur Sterneverleihung finden Sie hier: Pressetext Sterne für Schulen

Traditioneller Adventsmarkt

20151122_121215a-2.jpg
Herzlichen Dank an die vielen Helfer/innen
am vergangenen Sonntag.
Schule, Kindergarten und Krippe freuten sich über sehr viele Besucher.

Passend zum Adventsmarkt fiel am Vorabend der erste Schnee und es wurde klirrend kalt. So genossen die Besucher auch die vorweihnachtliche Dekoration des Schulhauses und einen heißen Punsch an den Hütten zwischen Kindergarten, Krippe und Schule.

Im Kultur-Café luden den ganzen Tag über kulturelle Vorführungen - Theater, Gesang und Musik - zum Genießen und Entspannen ein.

Neu präsentiert werden konnte in diesem Jahr das eben fertiggestellte Handwerkerhaus für den künstlerisch-handwerklichen Unterricht von Klasse 5-12.
Hier werden die Fächer Schreinern, Korbflechten, Schmieden und Kupfertreiben unterrichtet.
Im Endausbau wird ein kleines Handwerkerdorf entstehen für die Bereiche Holz, Garten, Stein und Metall. Der Unterricht in diesen Fächern fördert die lebenspraktische Orientierung der Schüler.
20151122_130159a-1.jpg
Besucher im Handwerkerhaus
20151122_143437a1-1.jpg
Hirten für die Weihnachtskrippe
Frühlingsmarkt2014-200a.jpg
Veranstaltungsbereich in Adventsdeko

Politikerbesuch in der Oberstufe

20151202_101618-a-2.jpg
Klasse 11 mit Deutschlehrer Heiko Neumann und Tim Hundertmark
Tim Hundertmark -FDP-Vorsitzender in Biberach- besuchte im Rahmen der Hand-hoch-Kampagne unsere Schule und gestaltete eine Schulstunde mit den Klassen 9-11, um sich den Fragen der SchülerInnen zur Arbeit eines Politikers zu stellen.

© 2015-2017 Waldorfschule Biberach Impressum
×

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort, oder sehen Sie sich für weitere Informationen unser Impressum an.

Weitere Informationen